Jugendpokal in Senftenberg – Dino Pfeiffer mittendrin

Der Deutsche Jugendpokal U14 findet auch in diesem Jahr wieder in Brandenburg statt. Vom 05.-06.11.2016 kämpfen in der Niederlausitzhalle in Senftenberg junge Mannschaften aus ganz Deutschland um den begehrten Titel. Als Stargast ist Nationalmannschaftskämpfer Dino Pfeiffer das ganze Wochenende mittedrin statt nur dabei.

28.10.2016 von [Lino Hermanns]

Dino Pfeiffer zeigt sein Können

Also Motivation für die jungen Judoka wird der aktuelle Deutsche Meister in der Gewichtsklasse bis 100 kg sowohl das Eröffnungstraining am Freitagabend, als auch das Aufwärmtraining an den Wettkampftagen durchführen und leiten. Nachdem Dino Pfeiffer die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro knapp verpasst hat, ist er nun motivierter denn je. Sein Wissen und seine judospezifischen Fertigkeiten gibt er beim Jugendpokal an die jungen Talente weiter. Während die Mannschaftsleiter sich um die Akkreditierung kümmern, können die Kids schon am Freitag zwei Stunden mit Dino trainieren und von ihm lernen.

 

 

Die eigentlichen Stars des Wochenendes sind aber die jungen Judoka und ihre Mannschaften. Alle qualifizierten Teams sind aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen völlig zu Recht beim Bundesentscheid in Senftenberg dabei. Ihnen gehört die größte Aufmerksamkeit.

Buntes Rahmenprogramm

Nachdem im letzten Jahr der junge „The Voice of kids“-Teilnehmer Nestor die Veranstaltung mit seinen Gesangskünsten eröffnete, erwartet die Zuschauer diesmal ein rhythmischer lateinamerikanischer Tanz eines bekannten Spitzentanzpaares aus der Umgebung. Für die Kleinsten und natürlich auch die Großen wird das DJB-Maskottchen Yoko wieder vor Ort sein. Er lässt sich diesen hochkarätigen Wettkampf nicht entgehen, nachdem er schon letztes Jahr dabei sein durfte. Affentheater ist also garantiert. Samstagabend gibt es eine große Grillparty mit weiterem Unterhaltungsprogramm. Lasst euch überraschen!

Außerdem wird es wie schon im letzten Jahr eine Teamolympiade mit spannenden und kreativen Spielen geben. Die ersten drei Plätze erhalten einen Siegerpokal. Alle Teilnehmer mit Akkreditierung können zudem von Freitag bis Sonntag das Erlebnisbad in Senftenberg kostenlos nutzen. Einer kurzen Abkühlung nach dem Wettkampf steht also nichts im Weg. Ein weiteres Highlight ist die Skihalle „Snow Tropolis“. Hier habt ihr die Möglichkeit am Samstag die Bretter unter die Füße zu schnallen und die Piste unsicher zu machen. Im ermäßigten Spezialpreis sind Skischuhe und Skier inbegriffen. Entsprechende Kleidung wie Hose oder Handschuhe müssen selbst mitgebracht werden.

Spannende Kämpfe im Jugendbereich

Nach der Akkreditierung und dem Eröffnungstraining am Freitag beginnt der Wettkampftag am Samstagmorgen ab 9:00 Uhr mit dem gemeinsamen Aufwärmen mit Nationalmannschaftskämpfer Dino Pfeiffer. Die Vorkämpfe auf sechs Matten starten anschließend nach der offiziellen Eröffnung um 10:00 Uhr. Die Zuschauer können sich auf spannende Kämpfe, jede Menge Emotionen und tollen Judosport freuen. Die besten Mannschaften setzen sich am Ende des Tages durch und qualifizieren sich für den „Finaltag“. Am Sonntag beginnen die Trostrundenfinals ab 10 Uhr. Geplanter Beginn für die Finalkämpfe ist 12:00 Uhr. Der genaue Zeitplan ist in der Ausschreibung abgebildet.

 

Alle wichtigen Informationen zum zeitlichen Ablauf, den sportlichen Rahmenbedingungen, Übernachtungsmöglichkeiten und anderen wichtigen Fakten sind in der Ausschreibung hinterlegt.

Der Deutsche Judo-Bund (DJB) freut sich auf eine intensive Veranstaltung mit motivierten jungen Mannschaften, knappen Kampfpaarungen und vielen Emotionen. Ein großer Dank gilt dem KSC Asahi Spremberg e.V. und seinen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helfern. Mit viel Engagement haben sie eine tolle Veranstaltung vorbereitet. Der DJB wünscht allen teilnehmenden Mannschaften, ihren Betreuern und Fans sowie allen offiziellen Organisatoren und Helfern einen unvergesslichen Deutschen Jugendpokal U14 in Senftenberg.