Top-Tour: Menz springt ein

Am 3. Juli 2022 findet in Heubach die nächste Judo Top-Tour statt. Die Olympia-Dritte Katharina Menz springt für den an Corona erkrankten Dominic Ressel ein.

29.06.2022

Am kommenden Wochenende werden die Teilnehmer der Judo Top-Tour mit der frischgebackenen Deutschen Meisterin auf der Tatami trainieren. Dominic Ressel kann den Termin aufgrund seiner Corona-Erkrankung leider nicht wahnehmen, wird aber durch die Olympia-Bronzemedaillengewinnerin Katharina Menz adäquat ersetzt - Top-Athletin für Top-Athlet. 

Der DJB wünscht Dominic Ressel gute Besserung und eine schnelle Genesung und bedankt sich bei Katharina Menz für ihren Einsatz!

Katharina Menz blickt bereits auf 25 Jahre Judoerfahrung zurück. Die Sportlerin von der TSG Backnang ist heute Deutschlands Aushängeschild in der Gewichtsklasse bis 48 kg. Als Juniorin machte sie besonders durch den Vizeweltmeistertitel 2009 in der Altersklasse U20 in Paris auf sich aufmerksam. Danach ebnete sie sich Schritt für Schritt den Weg an die Spitze. 

Heute kann sie auf viele Medaillen bei der IJF World Tour und anderen internationalen Turnieren zurückblicken. Ihr größter Erfolg war aber neben der EM-Bronzemedaille sicherlich der dritte Platz im Mixed Team bei den Olympischen Spielen in Tokio. Mit ihren sieben Meistertiteln ist sie zudem auf nationaler Ebene die unangefochtene Nummer 1. 

Katharina Menz bei den Olympischen Spielen in Tokio

Zwischen den zwei Trainingseinheiten wird Katharina Menz für Fragen, Autogramme und Selfies bereitstehen. Die Ausnahme-Athletin nimmt euch mit hinter die Kulissen der Olympischen Spiele und gibt euch einen Einblick in die Welt des Spitzensports.

Weitere Informationen und Termine zur Judo Top-Tour findet ihr unter https://www.judobund.de/fuer-aktive/judo-top-tour/.