Presseschau: Starke Leistung der der DJB-Damen

www.hajimejudo.com

Die Judo-Europameisterschaft in Prag war aus Sicht der DJB-Athletinnen ein voller Erfolg. Mit vier Medaillen konnten sie auf ganzer Linie überzeugen. Auch die deutschen Medien haben dies registriert. 

Drei Bronzemedaillen und einmal Silber. Mit dieser Bilanz haben die DJB-Athletinnen die Erwartungen übertroffen. Bei den Männern ist im Hinblick auf Tokio 2021 noch deutlich Luft nach oben.

Das sieht auch DJB-Präsident Daniel Keller so: "Insgesamt sind wir sehr zufrieden. Hier und da hätte ich mir vielleicht bei den Männern gewünscht, dass der Trainingszustand nach der Coronazeit schon ein wenig weiter wäre", sagte DJB-Präsident Daniel Keller dem SID: "Ich sehe uns aber auf einem sehr guten Weg Richtung Olympia."  

Bei der Berichterstattung in der deutschen Presselandschaft stehen die Damen mit vier Medaillen selbstverständlich im Fokus:

Online-Berichterstattung 

Videoreportagen

Bereits im Vorfeld der Judo-EM wurden mit den Frey-Brüdern, Martyna Trajdos und Luise Malzahn vier deutsche Athleten von Kameras begleitet:

Bei den angezeigten URL-Links handelt es sich lediglich um einen Auszug der Berichterstattung.

 

Foto: EJU/Gabi Juan