Ippon Girls - DAS Judoangebot für Mädchen

Mädchen für Judo begeistern!

Mit der Aktion Ippon Girls soll Mädchen der Spaß am Judo vermittelt werden. Wir wollen Mädchen und Frauen langfristig für den Judosport begeistern. Im Vordergrund steht das gemeinsame Sporttreiben, Spaß und Action. Die Aktionen der Ippon Girls werden von engagierten, qualifizierten Trainerinnen und Athletinnen durchgeführt.

 

Ziele des Projektes sind:

  • Mitgliederbindung von Mädchen und Frauen mit und ohne Migrationshintergrund an den Judosport
  • Mitgliederneugewinnung
  • Förderung und Steigerung der Frauenquote im Ehrenamt
  • Erhöhung der Frauen im Trainerberuf und Kampfrichterwesen
  • Allgemein Frauen und Mädchen für den (Judo-) Sport zu begeistern

 

Umsetzung des Projektes:

Die Arbeitsinhalte und das methodische Vorgehen werden in der Umsetzung über drei verschiedene Module gesteuert. Diese können hier eingesehen werden.

Ein voller Erfolg sind die bundesweiten DJB Ippon Girls Camps die erstmalig 2014 durchgeführt wurden.

Die Berichte der letzten Camps findet ihr hier. Spaß, Freundschaften und Action sind bei den Ippon Girls garantiert!

Hier geht es zu den Richtlinien für Vereine, die Interesse haben, einen Ippon-Girls Lehrgang durchzuführen.

 

Information und Kontakt

Ellen Schick

Jugendbildungsreferentin

Geschäftstelle DJB

Otto-Fleck-Schneise 12

60528 Frankfurt am Main

Email: eschick(at)judobund.de  

Telefon: 069-67 72 08 14