Zum Inhalt springen

Das Vereinszertifikat im DJB

Seit dem ersten Januar 2024 wird vom Deutschen Judo-Bund e.V. ein neues Vereinszertifikat vergeben. Dieses modifiziert sich in drei Abstufungen (Silber, Gold, Platin) und kann ab sofort über unseren Bildungsverantwortlichen Ralf Lippmann per E-Mail beantragt werden.

Die händische Bearbeitung ist zunächst nur vorübergehend, bis die Beantragungsmodalitäten auf unserer neuen Website frei geschaltet werden.

Das Zertifikat verlangt die Erfüllung von neun Beurteilungskategorien, welche in qualitativer und quantitativer Abstufung eingeordnet werden:

  • Prävention sexueller und interpersoneller Gewalt
  • Ehrenkodes/Verhaltensregeln und erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  • TrainerInnen Qualifikation
  • Jugend- und Funktionärsnachwuchs
  • Fortbildungen
  • Freizeitaktivitäten/Community Building
  • Sportliche Nachwuchsförderung
  • Wettkampfsport
  • Breitensport

Die einzelnen Abstufungen sind in einer tabellarischen Übersicht näher beschrieben und können im Downloadcenter abgerufen werden:

Hier entlang zum Downloadcenter

Erforderliche konzeptionelle Beschreibungen und Einzelnachweise sollen bitte als E-Mail Anhänge zur formlosen Beantragung angefügt werden.

Das neue DJB-Vereinszertifikat ist jeweils für zwei Kalenderjahre gültig und wird zunächst als kostenfreie Dienstleistung vergeben. Nach erfolgreicher Prüfung wird das entsprechende Zertifikat als PDF-Datei zum Selbstausdrucken per E-Mail versendet.

Kontakt und Information

Ralf Lippmann

DJB-Ausbildungsleiter

rlippmann(at)judobund.de

Telefon: 0223-49 67 346

Title

Title